Almhütten

Wandern von Almhütte zu Almhütte

Erfüllt von Farbe und Schönheit .

Der Herbst ist eine der beliebtesten Zeiten für Wanderungen. Frei zugängliche Touren führen bei nicht zu kalten und nicht zu warmen Temperaturen in die wunderbare Natur. Auch die Hütten haben Hochsaison.

Je nach Kondition und Motivation gibt es eine Menge entdeckenswerter Wanderungen. In diesem Zusammenhang besonders erwähnenswert sind Tageswanderungen.

Sie eignen sich selbst für düstere Herbsttage. Beliebter sind allerdings sonnseitige Herbstwanderungen. Erfüllt von Farbe und Schönheit, erwecken sie selbst die müdesten und trägsten Lebensgeister wieder zum Leben.

In unserer NachbargemeindeRamsau am Dachstein in der Steiermark ist ein Eldorado für Freunde des Herbstwanderns. Mit ihrer Lage inmitten der Bergwelt des Ennstales erfüllt sie die Wünsche eines jeden Outdoorfans. Glasklare Bäche, markante Gipfel und saftige Wiesen sorgen für einen rundum gelungenen Ausflug in die eindrucksvolle steirische Bergwelt. Ausgezeichnet mit dem Wandergütesiegel Österreichs, lockt Ramsau am Dachstein sowohl mit Bergtouren als auch mit Spaziergängen. Viele der markierten Wanderwege der Ramsau im rund 200 Kilometer umschließenden Wegenetz haben die Form von Rundstrecken. Themenwege wie der Bibelsteig oder die Gletscherwanderung kombinieren beeindruckende Naturerlebnisse mit lehrreichen Ausflügen in Kultur, Tradition und Geschichte der Region. Selbst die kleinsten Familienmitglieder haben in Ramsau am Dachstein auf Kinderwanderwegen mit einer Vielzahl spielerischer Themeninszenierungen eine Menge Spaß an der Bewegung inmitten freier Natur. Das Ramsauer Hochplateau lockt mit flachen Spazierwegen und gemütlichen Familienwanderungen.

Gratisurlaub hier klicken